Jedes Jahr am 3. Adventswochenende heißt es:


"Herzlich Willkommen liebe Gäste aus ganz Deutschland!"

                                                
                                          im "Weihnachtstal"







sponsored by: 






WEIHNACHTSTAL MÜHLTAL (13. und 14.12.2014)


ZAUBERWALD, NATUR UND ROMANTIK


Genießen Sie das besondere Flair und begeben Sie sich für mehrere Stunden in eine Weihnachtswelt mit fantastischen Erlebnissen und überraschenden Inszenierungen. Nach den großen hölzernen Eingangstoren tauchen Sie ein in eine andere, zeitlose Umgebung – voller Wärme, Geborgenheit und Romantik. Märchenhafte Erlebniswelten & Landschaften, fantastische Begegnungen mit Märchenfiguren, Hexen, Räubern, Rittern, Raufbolden und Halunken sowie Handel & Gastronomie verschmelzen zu einer außergewöhnlichen Weihnachts- & Erlebniswelt.


Eines der reizvollsten und schönsten Täler in Thüringen besticht am 3. Advents-Wochenende mit dieser in Deutschland einzigartigen Idee. Jede der weihnachtlich geschmückten Mühlen erstrahlt in einem anderen Licht und unter einem anderen Motto. Lassen Sie sich entführen in ein romantisches, märchenhaftes Tal voller Überraschungen.


Aus ganz Deutschland kommen mittlerweile die Besucher, um den wohl längsten Weihnachtsmarkt Deutschlands zu erleben. Die Wanderung durch das Weihnachtstal, vorbei an den zahlreichen historischen Mühlen, vereint weihnachtliches Treiben mit dem eigentlichen Sinn der Adventszeit, mit Besinnung, Einkehr, mit der Natur und mit Romantik.





Nicht zuletzt sorgen auch die Besucher selbst mit kreativen Ideen, Laternen und Fackeln (diese sind in ausreichender Menge erhältlich) für eine wundervolle romantische Winterstimmung. Denn nichts ist schöner, als im Schein der vielen hundert Fackeln durch das Tal zu wandern.


Freuen Sie sich auf ein wundervolles Wochenende in einem der romantischsten Täler in Thüringen und genießen Sie die Schönheit unserer Heimat. 


Liebe Kinder: Ihr dürft gern Euere Lampions oder ganz einfach Taschenlampen mitbringen. Vielleicht habt Ihr auch noch bessere "Leuchtideen". Wir freuen uns über verrückte Einfälle!


Natürlich finden wir es auch sehr schön, wenn unsere Gäste sich "weihnachtlich" kleiden. Da haben sich in den letzten Jahren immer mehr Besucher oder ganze Gruppen tolle Dinge einfallen lassen. Machen Sie mit!


Auch wenn an den einzelnen Mühlen einmal ein dichteres Gedränge herrscht - so wie man es von anderen Weihnachtsmärkten gewohnt ist - auf den Wegen zwischen den Mühlen bleibt genug Zeit, um die Natur zu genießen. Und Zeit, um in der hektischen Vorweihnachtszeit einen besinnlichen Spaziergang im Kreise der Familie zu unternehmen. Im Weihnachtstal steht nicht die Masse an Verkaufsständen im Vordergrund (es sind allerdings genügend Stände vorhanden) , sondern Aktionen für Kinder und weihnachtliche Musikdarbietungen.


Auch Hundebesitzer wissen diesen "speziellen" Weihnachtsmarkt zu schätzen, können sie doch mit ihrem Vierbeiner diesen Weihnachtsmarkt besuchen, ohne Angst haben zu müssen, dass ihm jemand auf die Pfoten tritt.



Das Weihnachtstal 2014 öffnet jeweils ab 10.00 Uhr und endete am Sonntag um 18.00 Uhr. 


Samstag Abend endet die Veranstaltung nicht abrupt gegen 18 Uhr. Vielmehr laufen die Gäste gemütlich aus dem Tal heraus. Einige Stände haben auch noch nach 18 Uhr geöffnet. Diese Geheimtipps sind in der Regel gut besucht und man kann dort lange ausharren. An den beiden Taleingängen (Robertsmühle -mit Ballonglühen- und Meuschkensmühle) wird nach 18 Uhr noch ein offizielles Rahmenprogramm geboten. Details siehe unter Programm 2014. Damit steht einer schönen Apres-Ski-Party nichts mehr im Wege. Es sei denn, Sie müssen noch zurück zu Ihrem Auto. In diesem Falle beachten Sie bitte die Zeiten (letzte Fahrt) der Shuttlebusse!!


Zuvor führt an beiden Tagen die einzigartige Weihnachtstal-Parade - präsentiert von der Sparkasse Jena-Saale-Holzland - von der Meuschkensmühle (ab ca. 15.00 Uhr) durch das gesamte Tal bis zur Robertsmühle (Ankunft ca. 17.00 Uhr).




Eine zauberhafte Parade aus Weihnachtsmännern und Weihnachtsfrauen zieht auch in diesem Jahr durch das Tal. Festlich geschmückte Wagen, von der Rikscha bis zum Oldtimer, schlängeln ich durch das schöne Mühltal. Kinder und Erwachsene mit Lampions und Fackeln und teilweise in weihnachtlichen Kostümen begleiten die Parade oder reihen sich ein.


Lassen Sie sich dieses tolle Spektakel nicht entgehen und seien Sie dabei, bei diesem einmaligen Erlebnis.


Alle, die sich noch am Festumzug beteiligen möchten (Ideen sind gefragt, Hauptsache verrückt, weihnachtlich und leuchtend!) sind herzlich eingeladen. Melden Sie sich bitte bei uns (siehe Impressum)! Wir suchen noch einige Mitstreiter!! Sie werden ein unvergessliches Erlebnis haben!